Hundeschuhe richtig anziehen

Hundeschuhe richtig anziehen

Viele Hunde sind gerade an den Pfoten recht empfindlich – natürlich vor Allem, wenn hier bereits eine Disposition oder eine Verletzung vorliegt. Aber auch bei gesunden Pfoten lassen sich Hunde meistens nur ungern daran „herumspielen“, wenn sie nicht von Klein auf daran gewohnt wurden.

Seien Sie deswegen vorsichtig und achtsam. Passen Sie den Hund in einem guten, ruhigen Moment ab, und nicht etwa dann, wenn er aufgedreht ist und jede Gelegenheit zum Spielen nutzen will. Klar ist auch: Mit Gewalt werden Sie keinen Erfolg haben, der Hund ist meisten der größere Dickkopf.

  • Machen Sie das Tier zu erst mit dem Hundeschuh vertraut. Zeigen Sie ihm den Schuh und lassen Sie ihn daran schnuppern.
  • Arbeiten Sie mit Belohnungen, so wie Sie es von der Hundererziehung auch sonst kennen.
  • Beginnen Sie zuerst mit den Vorderpfoten. Sobald der Hund dort die Schuhe trägt, lenken Sie ihn ab zum Beispiel mit einem Leckerli oder einer Streicheleinheit und loben Sie Ihren Hund.
  • Ganz normal ist, wenn der Hund nun unsicher auf den Beinen ist und die „Fremdkörper“ schnell wieder loswerden will. Das ist mitunter lustig anzusehen, aber letztlich eine reine Sache der Gewohnheit.
  • Bevor Sie Ihren Hund laufen lassen oder ihn mit nach Draußen nehmen, üben Sie zuerst in gewohnter, sicherer Umgebung.
  • Machen Sie in jedem Fall die Kontrolle: Der Schuh hat die richtige Größe, wenn Sie ihn ohne größeren Aufwand über die Hundepfote ziehen können und der Hundeschuh dann einen festen Sitz hat.

In folgendem Video können Sie sich das nochmals in Ruhe anschauen: